Szenesounds Radio

Letzten Donnerstag war ich live zu Gast in der Sendung Szenesounds Radio beim Sender Alex Berlin. Das Interview kann man jetzt auch auf dem Blog der Sendung anhören. Am Ende des Interviews habe ich "The Lonely Surfer of Desert Planet" gespielt. Davon gibt es auch einen Videomitschnitt.



Kurze Erinnerung: Am 30. August spiele ich mit der IG Streichmetall im Prachtwerk in Neukölln.

Klein & Fein live

Letztes Wochenende waren Julia und ich zu Gast bei den Klein & Fein Sessions und haben ein Lied eingespielt. Seit gestern steht es online und ihr könnt es hier sehen.

Am Donnerstag werde ich bei der Radiosendung Szenesounds ein Interview geben und ein Lied live spielen. Aufregend! Am 30. August steht dann das nächste Konzert an: Ein geteilter Abend mit der fröhlich verrückten Musik der französischen Band June Bug im Prachtwerk.


Von wegen Sommerpause


Nach wie vor sind ein paar Mitglieder der IG Streichmetall urlaubs- und studienbedingt in der Welt verstreut. Der Rest von uns genießt den wunderbaren Berliner Sommer, den wir zusätzlich in den nächsten Wochen mit zwei Konzerten verschönern.

Das Pfefferberg Theater im Prenzlauer Berg hat uns eingeladen bei ihrer sommerlichen Open-Air-Reihe aufzutreten. Wir freuen uns und spielen am 29. Juli im Garten auf dem Pfefferberg. Der Allgäuer in mir schätzt die bergigen Namen, wundert sich aber gleichzeitig was diesen Prenzlauer Berglern da eingefallen ist.

Am 30. August spielen wir dann in der fast schon sakralen Atmosphäre des Prachtwerks in Neukölln gemeinsam mit der Band June Bug. Deren EP You Don't Know Who I Am lief bei Katharina und mir während unserer Frankreich Tour letztes Jahr im Auto rauf und runter, nachdem wir mit der Band in Metz aufgetreten sind. Also habe ich sie vor kurzem gefragt, ob sie nicht mal nach Berlin kommen wollen, und promt stand das Konzert im Prachtwerk.

Laika

Poster by Lucy/The Knights Project

Release Concert Fotos

Ein paar Eindrücke vom Release Concert im Marie Antoinette, wo wir Head in the Air komplett aufgeführt haben. Vielen Dank an Max Sawatzki für die Fotos!

















Rezensionen

Seit letztem Freitag ist Head in the Air offiziell veröffentlicht. So langsam treffen aus den Tiefen des Internets die ersten Reaktionen auf das Album ein, und die sind erfreulicherweise bisher ausschließlich positiv.

Auf den folgenden Seiten kann man Rezensionen zum Album lesen: